für Menschen in Obdachlosigkeit

Zeichen setzen

Selbst in der Immobilienbranche tätig kenne ich bestens die Problematik, in bestimmten Lebenssituationen an geeigneten Wohnraum zu kommen. Dabei ist die Möglichkeit zu wohnen, also das was vielen in unserer Gesellschaft so selbstverständlich ist wie die Luft zum Atmen, exakt die Voraussetzung, um aus der Ruhe genau die dringend benötigte, neue Kraft zu schöpfen und konstruktiv an der Verbesserung der eigenen Lage zu arbeiten.
Fehlt diese Rückzugsmöglichkeit, das sprichwörtliche Dach über dem Kopf, so dreht sich die Spirale weiter abwärts, denn ohne Wohnung keine Arbeit und ohne festen Job findet sich heute kaum mehr eine Wohnung - ein Teufelskreis, aus dem die Betroffenen ohne fremde Hilfe oftmals keinen Weg mehr heraus finden.

Danke für Ihre Unterstützung!

Stiftung HILFE IM LEBEN
IBAN: DE50 5206 0410 0005 3535 05
BIC: GEN0DEF1EK
Bank: Evangelische Bank eG
Verwendungszweck: Spende Uwe Freier Stiftungsfonds

Spenden an uns machen unsere Hilfe erst möglich und sind natürlich im Rahmen des EStG als Zuwendungen an gemeinnützige Organisationen abzugsfähig. Sie erhalten über den Betrag Ihrer Zuwendung selbstverständlich eine entsprechende Spendenquittung.

Konkrete Hilfe

Im April 2016 habe ich unter dem Dach der Stiftung "Hilfe im Leben" der Stadtmission Nürnberg einen Stiftungsfonds ins Leben gerufen, der in Obdachlosigkeit geratenen Menschen hilft oder sie bereits präventiv unterstützt (z.B. mit Beratung bei Problemen mit dem Vermieter), damit es erst gar nicht soweit kommt.

Wir wissen nicht, was morgen sein wird und kaum jemand hat sich absichtlich für ein Leben auf der Straße entschieden. Wen es trifft, der ist froh dass es Menschen gibt, die ihn dann unterstützen. Und wir, die jetzt im Warmen und Trockenen sitzen, sollten einmal darüber nachdenken uns heute an dieser Unterstützung zu beteiligen.
Vielen herzlichen Dank!